Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage sind wir telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Wir bitten um Verständnis. Gerne können Sie uns per Mail kontaktieren.

Glas- und Stahlbodenplatte als Funkenschutz

Verschiedene Formen und Größen

Benötigen Sie eine Stahlbodenplatte oder Glasbodenplatten als Funkenschutz? Egal ob rund, eckig, quadratisch oder in Tropfenform - bei uns finden Sie die richtige Funkenschutzplatte für Ihren Fußboden!

Unsere hochwertigen Kaminofen Bodenplatten bestehen aus Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG), sind bis 500 kg belastbar und besitzen eine polierte Facettenkante.

Vergessen Sie bei Ihrer Planung nicht, die dazugehörige Dicht- bzw. Schmutzlippe zu bestellen! Diese verhindert, dass Staub oder andere Verschmutzungen im Laufe der Zeit unter die Glasbodenplatte bzw. Stahlbodenplatte gelangen.



Artikel 1 - 16 von 16

Funkenschutz-Platten: Sichere Praktikabilität und ansprechendes Design

Die Bedeutung einer Kaminbodenplatte liegt nicht nur in ihrer praktischen Funktion, sondern auch in ihrem ästhetischen Wert. Bei nicht feuerfesten Untergründen sind Kaminbodenplatten unverzichtbar. Es ist entscheidend, dass sie die erforderlichen Sicherheitsnormen erfüllen und die in der Brandschutzordnung festgelegten Sicherheitsabstände einhalten.
Unsere Funkenschutz-Platten aus Glas oder Stahl bieten nicht nur Schutz, sondern auch die Möglichkeit, stilvolle Akzente zu setzen.

Wir bieten Funkenschutz-Platten aus verschiedenen Materialien an. Glas ist besonders beliebt. Dies ist jedoch kein gewöhnliches Glas, sondern speziell gehärtetes Sicherheitsglas, das besonders bruchfest und stoßresistent ist. Sollte es dennoch brechen, zerfällt es in stumpfe Scherben.

Alternativ bieten wir auch Stahlbodenplatten an. Stahl hat den Vorteil, dass es sich auf unebenen Böden leichter platzieren lässt. Im Gegensatz zu Glas erfordert Stahl keine vollkommen ebene Oberfläche.

Die Form der Funkenschutz-Platte hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und Ihrer Feuerstätte ab. Für runde Kaminöfen empfiehlt sich eine runde oder halbrunde Bodenplatte, während quadratische oder rechteckige Modelle gut zu eckigen Feuerstätten wie Kaminanlagen oder zweiseitigen Kaminen passen. Die Auswahl der Form liegt jedoch in Ihrem Ermessen. In unserem Shop bieten wir Ihnen eine breite Auswahl an Formen, darunter rechteckige, quadratische, runde, sechseckige und sogar tropfenförmige Modelle.

Obwohl eine Abdichtung nicht zwingend vorgeschrieben ist, empfehlen wir, die Glasbodenplatte mit einer Schmutzlippe zu versehen. Eine Abdichtung erleichtert die Reinigung, da Schmutzpartikel wie Staub und Asche weniger leicht unter den Funkenschutz gelangen. Sie können die passende Dichtlippe gleichzeitig mit dem Produkt bestellen, was die Pflege erheblich erleichtert.

Faro Aqua Specksteinofen auf einer Glasboden-Platte in einem Raum

Die richtige Größe und Platzierung der Funkenschutz-Platte

Die richtige Größe der Bodenplatte ist entscheidend und sollte immer an die Größe der Feuerstätte angepasst sein. Grundsätzlich gilt, dass eine Bodenplatte auf jeder Seite des Kamin- oder Ofeneinsatzes mindestens 30 cm abdecken muss. Direkt vor der Feuerstätte sollte ein Abstand von 50 cm eingehalten werden. Dabei ist wichtig, dass die Tür zur Brennkammer immer leicht geöffnet und geschlossen werden kann. Berücksichtigen Sie beim Platzieren der Funkenschutz-Platte außerdem ausreichend Platz zum Lagern von Scheitholz.

Bei der Platzierung der Funkenschutz-Platte ist sicherzustellen, dass ausreichend Platz vorhanden ist, da solche Platten mehr Raum einnehmen können, als man oft denkt. Der Untergrund sollte vor der Platzierung gründlich gereinigt werden, und es dürfen keine Fremdkörper oder Steine unter der Glas- oder Stahlbodenplatte liegen. Besonders bei älteren Parkettböden ist es wichtig zu überprüfen, ob der Untergrund wirklich eben ist, bevor Sie die Glasplatte aufstellen. Eine unebene Unterlage kann zu Rissen führen.